Züchterin im VDH und CFH
Heute ist der H-Wurf geboren: 5 Rüden und 3 Hündinnen
Mobile Seite

Aktuelles 2. Halbjahr 2009


Tag des Hundes (15.06.10)


Am 06.06.10 wurde bundesweit auf Veranlassung des VDH der "Tag des Hundes" begangen. Jeder Verein o.ä. konnte etwas rund um den Hund organisieren und wurde dabei vom VDH unterstützt. Auf einer solchen Veranstaltung war ich auch eingeladen um hier in Lippe die Rasse Berger de Beauce der Öffentlichkeit zu präsentieren. Unterstützt wurde ich dabei von den Besitzern von Bastas Bruder mit ihren beiden Beaucis, die zufällig gerade bei uns zu Besuch waren!! Da die beiden Hunde im Rettungshundetraining sind, haben sie auch verschiedene Anzeigeformen demonstriert. Sie haben es toll gemacht. Danke!! Basta und Brise waren natürlich auch dabei und wurden "fremd vorgeführt", da ich ja beschäftigt war. So wurden meine Beiden von einer Dalmatiner-Züchterin präsentiert, worüber ich mich sehr gefreut habe! Danke Angela!!


Brise Girl (13.05.10)


Das kleine Franzosenmädel wächst und gedeiht und macht uns sehr viel Freude. Schön ist für sie natürlich auch, dass ihre Mutter fast immer als Spielkamerad zur Verfügung steht. Wenn auch unsere Rasse sehr robust ist, ich will nicht länger frieren und bei Nieselregen spazieren gehen!! Wann kommt der Frühling??
Wir haben einige Fotos gemacht als es mal gerade einigermaßen trocken war.


Beauceron Spezial in Pfungstadt (02.05.10)


Zur diesjährigen Beauceronausstellung kamen zu meiner großen Freude auch einige Hunde aus dem A-Wurf, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe. Ihre Besitzer haben die weiten Anfahrten in Kauf genommen um an der Ausstellung teilzunehmen. Amor (Serafin) und Anto (Anton) sind in der Jugendklasse gestartet und haben auf Anhieb den 3. und 4. Platz mit einer vorzüglichen Bewertung geschafft. Auch Angola ist in ihrer Klasse mit einem Vorzüglich bewertet worden. Ich muß schon sagen, ich bin ein bischen stolz auf Euch!! Anis (Nia) kam auch zum Zuschauen und Daumen drücken, auch sie ist eine sehr schöne Hündin!

Vielen Dank Euch Allen fürs Kommen, es war ein wunderschönes Wochenende!

Angola
Amor (Serafin)
Anto (Anton)
Anis (Nia)
Den Weg zur Ausstellung haben auch noch 2 Welpen aus dem B-Wurf mit ihren Frauchen gefunden. Basic Girl (Amelie) und Bruno Boy sind mächtig gewachsen und zusammen mit Brise und 2 Welpen vom Bergwerkswald haben sie ausgiebig gespielt und getobt. Es ist einfach nur schön, solchen Babys dabei zuzuschauen! Alle 5 haben dann in der Mittagszeit noch an der Babyparade teilgenommen und wurden von der Richterin begutachtet.

Auch den beiden Frauchen vielen Dank fürs Kommen!!

Brise und Bruno
Brise
Bruno
Amelie
Amelie, Bruno und Brise

Zwei Hundemüde :-) (28.04.10)



Nia (Anis) (31.03.10)


Am 13.03.10 war in Pfungstadt wieder Treffen der AG Beauceron zu einem gemütlichen Beisammensein und einer Spaßralley für Mensch und Hund. Nia war mit ihren "Leuten" auch da und hat teil genommen. Wie ich hörte, hat es allen viel Freude gemacht!! Ein Foto von Nia in Pfungstadt :

Ausstellung (31.03.10)


Am 14.03.10 hat Aero an seiner 1. Ausstellung teil genommen. Aus Erfahrung weiss ich, dass das immer eine besondere Anspannung für Mensch und Hund ist. Aero und sein Herrchen haben Alles gut gemeistert und sind mit der Erkenntnis, dass der eigene Hund sowieso immer der Schönste ist, nach hause gefahren. Das Ergebnis war ein SG 2 . Ich freue mich, dass die Besitzer sich die Mühe gemacht haben und Ihren Hund vorgestellt haben!!

Anton (Anto) (12.02.10)


Anton ist zu einem stattlichen Rüden hergewachsen. Er geht mit seinem Herrchen regelmäßig auf den Hundeplatz und er macht schöne Fortschritte. Vater, Sohn und Halbschwester sehen sich ziemlich oft, da sie nicht weit auseinander wohnen.
Vater Jack (5,5 Jahre) und Sohn Anton (10 Mon.)

Der B-Wurf ist da!!! (21.01.10)


Am 21.01.2010 wurden 4 Hündinnen und 4 Rüden - Pour la vie geboren. Alle Welpen sind gesund und munter. Ab jetzt wieder alle Infos zum B-Wurf unter Würfe.

Angola (12.01.10)


Endlich habe ich, zu meiner großen Freude, mal wieder etwas von den Schweizern gehört. Angola hat sich toll entwickelt, sie ist eine verspielte Junghündin geworden, die gerne Ball- und Zerrspiele macht. Auch sucht sie mit Begeisterung versteckte Leckerlis, auch unter Schnee findet sie ihre Belohnung ohne Probleme. Im Frühjahr will Verena mit Ausbildung beginnen, dafür wünsche ich Geduld und Einfühlungsvermögen und natürlich Erfolg und ganz viel Freude bei der Arbeit auf dem Hundeplatz. Die folgenden Fotos hat mir Verena geschickt, vielen Dank!!

Spaziergang im Schnee (07.01.10)



Beck`s "Loustic" v.d. Hansteinmühle (04.01.10)


Dies ist Bastas Bruder, mit dessen Besitzer uns eine nette Freundschaft verbindet. Basta und Loustic benehmen sich wie Geschwister - sie lieben und sie streiten sich - wie im richtigen Leben!!
Loustic hat in diesem Herbst die volle Zuchtzulassung im CFH erhalten und wir wünschen viel Erfolg für seinen Deckeinsatz.
Beck’s von der Hansteinmühle hat den Rufnamen „Loustic“, benannt nach seinem wunderbaren Großvater mütterlicherseits. Offensichtlich war es kein Zufall, dass er diesen Namen erhielt, denn er ist ein wahrer Spaßmacher. Ein Charmeur, Herzensbrecher und verrückter Kasper, der in der Früh stets mit einem Lächeln im Gesicht erwacht und eine ganze Gesellschaft unterhalten kann. Von Null auf Hundert ist wohl seine Devise. Er besitzt ein unglaubliches Temperament, Wachsamkeit und eine unablässige Arbeitsfreude, die sich in seiner Ausbildung zum Flächensuchhund sehr positiv auswirkt. Bei den internationalen Ausstellungen hat er seinen Standard und seinen Charakter stets bewiesen und erlangte bereits Schönheitstitel wie Luxemburger Jugendchampion 2007, Bundessieger 2007, Cotation 3 in Frankreich. Wir sind sehr stolz auf unseren Burschen, denn mit all seinen Vorzügen erlangte er im Oktober 2009 die deutsche Zuchtzulassung. Er wohnt mit seiner Lebensgefährtin Aniesa, seiner sechsjährigen Tante (eine Tochter seines Großvaters Loustic de la Horde du Bois Perdu) in unserem Haushalt.

Gaby u. Gerhard Wallerath

Verhaltenstest
Zuchtzulassung 1
Zuchtzulassung 2

Impressionen aus Rügen (03.01.10)


Unseren Urlaub haben wir in diesem Jahr wieder mal auf Rügen verbracht. Zum 1. Mal haben wir dort Schnee erlebt und wir waren begeistert von den wunderschönen Spaziergängen am verschneiten Strand und zum Teil zugefrorenen Ostseewellen. Basta liebt es, am Strand zu laufen, aber sie wird schon etwas ruhiger - die Möwen, Wildenten und Rabenvögel durften dieses mal sitzen bleiben.
Auch die Silvester-Knallerei kann sie nicht erschüttern, im Gegenteil, am liebsten würde sie alle Knaller apportieren!! Die Babys haben also, gut beschützt, schon einiges erlebt!!

Archiv


2. Halbjahr 2009
1. Halbjahr 2009
2. Halbjahr 2008